Baur Gemüse Laufenburg

Eisberg

Eisbergsalat
Laituce Iceberg/ Lattuga Iceberg/ Iceberg lettuce

Eissalat oder Eisbergsalat, wie er auch genannt wird kommt aus den Vereinigten Staaten. Der Eisbergsalat steht mit seinen festen groben und herben Blättern dem Lattich und somit auch der Wildform näher als dem zarten und weicheren Kopfsalat. Die wie Austernschalen geformten Blätter sich auch gekraust. Vermutlich sind die Bezeichnungen Eissalat oder Eisbergsalat auf die Beschaffenheit der spröden Blätter und das Verhalten im de wie krachendes, schmelzendes Eis zurückzuführen. Früher wurde den Verpackungskisten in den USA Eis zugegeben, um so den Salat kühl und feucht zu halten.
Der bereits in vielen Ländern angebaute Eisbergsalat erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit. Das liegt nicht nur an seiner knackigen Struktur und seinem kräftigen, nussartigen Geschmack; er ist im Kühlschrank erstaunlich lange haltbar.

Erntezeit: April- November

Nährwert pro 100g
Energie: 14.5 kcal
Wasser: 95%
Eiweiss: 1.05g
Kohlenhydrate: 2.4g
Fette: 0.16g
Ballaststoffe: 0.51g
Magnesium: 11mg
Kalium: 166mg
Calzium: 22mg
Eisen: 1.5mg
Vitamin C: 7mg
Vitamin B1: 0.06mg
Vitamin B2: 0.07mg