Baur Gemüse Laufenburg

Gurke

Gurke
Concombre de serr/ Cetriolo olandese/ Greenhous cucumber

Die Salatgurke ist vermutlich aus einer wilden Art mit kleinen, bitteren Früchten abzuleiten, die in den feuchtwarmen Gebieten Nordindiens vorkommt. Sie gelangte schon sehr früh nach Westen insbesondere in den Mittelmeerraum, wo bereits in der Antike mehrere Sorten kultiviert wurden. In Mitteleuropa ist sie erst seit dem 16. Jahrhundert stärker verbreitet. Heute wird die wärmebedürftige, frostempfindiche Art auf der ganzen Erde angebaut. Man unterscheidet nach dem Anbau Gewächshaus- und Freilandgurken oder nach der Verwendung Salat- und Einlegegurken. In Holland begann die Zucht von grünen Gurken um 1900. Salatgurken gehören mit Tomaten und Kopfsalat zu den Standartkulturen in den Gewächshäusern. Ihr hoher Wassergehalt macht sie zur energieärmsten Gemüseart.

Erntezeit: Mai-Oktober

Nährwert pro 100g
Energie: 12 kcal
Wasser: 96g
Eiweiss: 0.6g
Fett: 0.2g
Kohlenhydrate: 1.81g
Ballaststoffe: 0.54g
Calcium: 15mg
Kalium: 141mg
Natrium: 8mg
Magnesium: 8mg
Einsen: 0.5mg
Zink: 0.16mg